Fischröster

Aus dem Buch „Die Steirische Küche“ mit freundlicher Genehmigung von Willi Haider und der Weinempfehlung

Sauvignon blanc 2010

FISCHRÖSTER  (GRÖSTL) 

400-500 g  Fischmilch und Rogen (Innereien)

½               Zwiebel, fein geschnitten 

                  Salz, Pfeffer aus der Mühle,

                  Kümmel gehackt, evtl. Majoran

2-3             Eier

                  Öl oder Fett

ZUBEREITUNG:

Fischmilch vor dem Zubereiten ca. 20 Minuten wässern, evtl. enthäuten, gut abtropfen.

Fischmilch und Rogen grob schneiden bzw. hacken und am besten in einer Antihaftpfanne in  Fett anrösten, zwischendurch wie Rösti mit Backschaufel eher vorsichtig wenden, nicht rühren! Zwiebeln zugeben und kurz mitrösten, mit Salz und den Gewürzen kräftig würzen.

Eier kurz verschlagen und unterrühren. Nur kurz abstocken lassen und anrichten.

Dazu serviert man Schwarzbrot oder einen kleinen Salat.

 

HINWEIS:

Der Fischröster kann auch als herzhafter Appetithappen auf Brot zu einem Glas Wein serviert werden.

Anstelle der Eier können auch knusprig angebratene Erdäpfel untergerührt werden (Gröst´l)

 

 
eMarketing by WebAgentur Körbler
Logo der WebAgentur Koerbler