Rezept des Monats Jänner

Erbsensuppe mit Rohschinkengrissini
mehr Infos ...

Rezept des Monats Februar mit passender Weinempfehlung


Aus dem Buch „Die Steirische Küche“ mit freundlicher Genehmigung von Willi Haider und der Weinempfehlung Welschriesling 2009.

Fisch-Verhackert

 

ZUTATEN:

300 gr. Fischfilet entgrätet

100 gr. Räucherfisch entgrätet

100 ml Sauerrahm oder Frischkäse

frische Kräuter (z.B. Dille, Kresse, Schnittlauch)

1 Zwiebel fein geschnitten, kurz überbrüht und kalt abgespült

Salz

Pfeffer

1 Knoblauchzehe

 

ZUBEREITUNG:

Fischfilets (ohne Haut) gebraten oder gedämpft sowie etwas Räucherfisch werden entgrätet und mit einem großen Messer nicht zu fein gehackt oder faschiert,

mit etwas Sauerrahm oder Frischkäse leicht binden (evtl. mit Dille, Kresse oder Schnittlauch)

und mit fein geschnittenem Zwiebel (kurz überbrüht und kalt abgespült)

würzig mit Salz, Pfeffer und evtl. wenig Knoblauch abschmecken.

 

Eignet sich gut als Brotaufstrich oder als Laibchen serviert wie Fisch-Tartar*.

*Fisch-Tartar ist ganz frischer Fisch, roh gehackt oder faschiert, mit Salz, Zitrone und evtl. Dille gewürzt oder gebeizter Fisch gehackt und kalt mit kleinem Salatbouquet dekoriert.

 



Aus dem Buch „Die Steirische Küche“ mit freundlicher Genehmigung von Willi Haider.

 
eMarketing by WebAgentur Körbler
Logo der WebAgentur Koerbler